Highmat Meditation

So wie Du nach dem Lesen eines Musik-Buches nicht in der Lage sein wirst, ein Instrument zu spielen, so lehrt Dich das Lesen eines Meditations-Buches (oder Webseite) nicht das Meditieren.
Um zu meditieren, ist es nicht wichtig, um die Tradition von Meditation zu wissen.
Um zu meditieren, ist es nicht wichtig, an eine Gottheit/ Propheten/ Führer zu glauben.
Denn zur Meditation brauchst Du nichts, keine Zimbeln, keine Räucherstäbchen, keine Verbeugungen, keine Hilfsmittel oder künstliche, geistige Konstrukte. Auch kein Wissen um Meditation.

Bei einer Meditation geht es um Dich, sonst nichts. Es geht um das Tun. Es einfach machen. Meditieren. Du bringst jetzt schon alles zum Meditieren mit, was Du brauchst: Dich.
Das ist der Ansatz von Highmat Meditation.
Diesem Ansatz folgend praktiziere ich Meditation 100% Esoterik-frei und Konfessions-frei: Ohne Räucherstäbchen, drittes Auge, Gott oder dergleichen.

Highmat Meditation ist auch keine eigene Meditationsform, sondern ein Angebot an Dich, Deine eigenen Erfahrungen mit Meditation zu machen, egal welche Meditationsform Du gerade benötigst.

Du möchtest Deine innere Heimt kennenlernen? Neues über Dich erfahren? Du willst meditieren, weißt aber nicht wie? Oder willst Du Deine Meditation auf einen neuen Level bringen?
Dann fang' an!